Joseph Martin Kraus (1756−1792)

Die Henne

VB 77 (earlier VB 76)

  • Year of composition: Ca 1790-1800
  • Work category: Voice and piano
  • Text author: Claudius
  • Duration: Approx. 1-5 min

Instrumentation

By rights for song and hammer clavier

Examples of printed editions

Facsimile edition 'Airs et chansons pour le clavecin'
Autographus Musicus AM 020

  • Location autograph: Musik- och teaterbiblioteket

Literature

Åstrand, Hans: Joseph Martin Kraus - den mest betydande gustavianska musikpersonligheten, 2011, p. 173f.

van Boer Jr, Bertil H: Die Werke von Joseph Martin Kraus. Systematisch-thematisches Werkverzeichnis, the Royal Swedish Academy of Music series no. 56, Stockholm (1988); an updated edition in English with a partly revised VB-numbering was pulished in 1998 by Pendragon Press under the title Joseph Martin Kraus. A Systematic-Thematic Catalogue of His Musical Works and Source Study.

Description of work

A story in tones with a comic character beginning in G minor and ending in G major.
Range B-flat(3?) to A5.
Alternating time signatures.


Libretto/text

Es war mal eine Henne fein, die legte fleissig Eier

und pflegte dann ganz ungemein, wann sie ein Ei gelegt zu schrein,

als wär im Hause feu'r!

Ein alter Truthahn in dem Stall der fait vom denken machte,

ward bös darob, und Knall und Fall

gieng er zur Henn' und sagte:
Ich dächte, Nachbarin, das Schrein wäre nicht von nöthen;

und weil es doch zum Ey nichts thut, so legt das Ey, und damit gut;
hört, seyd darum gebeten.

Ihr wisst es nicht, wie's durch den Kopf mir geht

"Hm! sprach di Nachbarin

und thät mit einem Fuss vortreten

Ihr wisst wohl recht was heuer die Mode mit sich bringt,

ihr ungzognes Vieh!

Erst, leg ich meine Eyer

dann recensir ich sie.